Glossar

1
Bildqualität

Was ist die Bildqualität?

Die Qualität wird in der Literatur auch als sogenannte Komprimierungsrate bezeichnet. Entscheidend für die Bildqualität sind Kriterien wie Kontrast, Farbwiedergabe, Farbbrillanz, Dichteumfang, Format und Bildschärfe. Grundsätzlich sind zwei Programmeinstellungen entscheidend: Die Farbtiefe und die Auflösung. Die Auflösung ist ein Maß für die Fähigkeit zwei benachtbarte Punkte noch getrennt voneinander darzustellen. Angegeben wird diese mit dots per inch. Die Farbtiefe gibt an, wie viele Farben dargestellt werden können. Je höher, detailierter und farbenprächtiger ein Dokument ist, desto höher ist die Qualität. Der wichtigste Faktor für die Bildqualität ist die Lichtmenge, welche auf das lichtempfindliche Material oder auf den Sensor scheint.