Glossar

1
Alle
Rasterweite

Was ist die Rasterweite?

Die Rasterweite ist ein Maß für die Feinheit eines Druckrasters (Größe der Rasterpunkte und Abstand der Punkte zueinander). Dieses wird in Linien pro cm (L/cm) oder lines per inch (lpi) angegeben. 
Raster werden verwendet, um Tonwertverläufe in Farbflächen oder Bildern wiederzugeben. Damit das Auge Farbverläufe als fließend wahrnimmt, sollte das Raster bei Bildern sehr fein gewählt werden. Im Gegensatz dazu stehen Großformatplakaten bei denen der der Abstand des Betrachter so groß ist, dass eine Rasterweite von 10 L/cm ausreichend ist. 

Die Rasterweite gibt also an, wie viele Druckpunkte pro Längeneinheit vorkommen. 
Als Beispiel ist die übliche Rasterweite im Offsetdruck ist 70 L/cm = 70er Raster genannt und bedeutet, dass das Bild in 70 x 70 waagrechte und senkrechte Rasterpunkte aufgeteilt wird.