Staedtler vergrößert sein Stifte-Angebot

Farbsortiert und in unterschiedlichen Größen vermarktet Staedtler seit Jahren sein Stifte-Angebot in unterschiedlichen Verpackungen. Für die Linie „triplus fineline“ war das Bestseller-Package von 10 Stiften einer Farbserie, verpackt in einer robusten Kunststoff-Box, Vorlage für eine besondere Tasche.

Seit Jahren wurde Staedtler seitens porto Tragetaschen mit hochwertigen Papiertragetaschen für den Einzelhandel bedient. Als Verantwortliche von Staedtler über die Website von porto auf das  Angebot von speziellen Polypropylen-Taschen aufmerksam wurden, war schnell eine besondere Idee geboren:

Polypropylen-Taschen werden aus besonders strapazierfähigem und hochwertig wirkendem Kunststoff hergestellt. Das Material bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Auf der milchigen, durchscheinenden Oberfläche kann ein hochwertiger Druck erzielt werden. So war es die Idee seitens Staedtler, die Verpackung, bzw. das gesamte Stifte-Package der Linie „triplus fineline“ vergrößert auf der Tasche aufzubringen.

Die Tasche sollte der Stifte-Verpackung 1:1 ähneln. Daher wurde die Tasche komplett auf die Maße der Vorlage angepasst. Das Design wurde über einen 6-Farb-Offset-Druck auf die Tasche aufgetragen. Damit wurde das Staedler-Blau im CI-gerechten Ton umgesetzt und über eine spezielle Weiß-Unterlegung blickdichte Flächen geschaffen, wo es gewünscht war.

Als spezieller Clou wurden Henkel der Tasche in Schnürsenkel-Optik angebracht. Die Enden der Schnürsenkel sind dabei mit einem speziellen Widerhaken ausgestattet, der das Durchrutschen der Henkel verhindert. In der Optik ist dies für den Träger nicht erkennbar. Die Tasche wurde ein gelungener Hingucker, der im Einzelhandel seinen Einsatz fand.